Ekaterina Khmara

Ekaterina begann ihre Tanzausbildung im Alter von 10 Jahren an der Moskauer Ballett Akademie des Bolschoi Theaters, an der sie 1990 ihren Abschluss machte. Sie tanzte bei einer der ersten Tanzkompanien des Zeitgenössischen Tanzes in Russland, dem »Free Ballett« unter Nikolai Ogriskov.  Danach arbeitete sie als Tanzpädagogin für Modern und Jazz an der Schule für Zeitgenössischen Tanz, die dem »Free Ballett« angegliedert ist. Seit 1994 lebt sie in Deutschland, als Tänzerin wirkte sie u.a. in Choreographien von Roberto Galvan, Rui Horta, Malaika Kusumi, Vera Sanders, Jean Renshaw und Zoltan Dani mit. Eigene Choreographien entstanden u.a. am Stadttheater Gießen und am Hessischen Landestheater Marburg, für eigene und Kooperationsprojekte.


Im STEP IN unterrichtet sie Modern Dance, Funky Jazzdance für alle Altersklassen und Kreativen Tanz für Kinder. Sie trainiert die Jazz- und Modern-Dance Turnierformation "Lichtblicke", sowie die Nachwuchsformation "Mondschein".

 

Mit ihren Choreographien und Schüler ist sie aktuell in den Produktionen des Hessischen Landestheater Marburg "Blues Brothers", "Cinderella" und "Soul Kitchen" zu sehen.

 

Ein sehr interesanter Artikel über Ekaterina´s Zeit als Bühnentänzerin
Ekaterina Gießener Allgemeine Zeitung 01[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© STEP IN Marburg